GALVANOPLAST® bei Kopfschmerzen / Migräne

Bei Kopfschmerzen und Migräne die Elektroden auf Stirn und siebten Halswirbel


Die großflächige Aluminium-Elektrode wird in Stirnmitte plaziert und die großflächige Kupfer-Elektrode direkt auf den Dornfortsatz des 7. Halswirbels geklebt.
Dieser Dornfortsatz wird auch "Prominenz" genannt, weil er in der Rückenmittellinie (in Schulterhöhe) besonders hervorsteht und auch für den Laien gut zu tasten ist.


Bei lšngerem Haar sind die Pflasterelektroden relativ gut zu verbergen. Bei kürzerem Haar sollten die Elektroden nur nachts getragen werden. Da das Set GALVANOPLAST® insgesamt 30 EKG-Pflasterelektroden enthält, ist ein täglicher Wechsel zur Nacht kein Problem.


homepage